Geschützte Wohngemeinschaft (GWG)

Weglaufgefährdete und verhaltensauffällige Personen betreuen wir in unserer speziellen Wohngemeinschaft. Die geschützte Wohngemeinschaft ist eine externe, geschlossene Station mit 2 Wohngruppen und einer grossen Gartenanlage, die eine bestmögliche Bewegungsfreiheit erlaubt.

Die Betreuung der Menschen mit Demenz ist intensiver als im Pflegezentrum und speziell auf das entsprechende Krankheitsbild abgestimmt. Die intensivere Betreuung ist im Stellenschlüssel berücksichtigt. Das Pflegepersonal ist in Validation und Verhaltenstraining geschult, um auf die spezifischen Anforderungen der dementen Bewohnerinnen und Bewohner einzugehen. Die gerontopsychiatrische Betreuung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit einem auf Demenz spezialisiertem Facharzt.

In der geschützten Wohngemeinschaft können bis zu 20 Bewohnerinnen und Bewohner betreut werden.